Newsletter Ausgabe 03 - 2018 | Wird diese Nachricht nicht dargestellt, bitte hier klicken.

Guten Tag ,

Softing Automotive kann wieder über eine Reihe von Produktneuheiten und aktuelle Trends berichten. Ganz vorne dabei ist das neue Release unseres Diagnosewerkzeugs Softing DTS 8 und der Service-Baukasten Softing TDX. Und auch die Kommunikationsschnittstelle VIN|ING 2000 steht in den Startlöchern. Lassen Sie sich überraschen. Wie immer freuen wir uns über Ihre Rückmeldungen auf unseren Newsletter. 

Ihr Softing Automotive-Team


NEWS

Diagnose 4.0 by Softing Automotive
Fernzugriff auf Fahrzeuginformationen mit Diagnose 4.0

Gemeinsam mit unseren neuen Softing Group-Kollegen von Globalmatix können wir Ihnen jetzt das gesamte Leistungsspektrum für die Diagnose 4.0 aus einer Hand anbieten. Die Lösungen von Softing decken die Datenaufzeichnung im Fahrzeug, die Übertragung der gespeicherten Daten und die Datenauswertung in der Cloud ab und können auch für Fahrzeugflotten eingesetzt werden.

Weitere Informationen zu Diagnose 4.0

Softing DTS 8 - Release 14
Softing DTS 8 - Release 14 jetzt verfügbar 

Diagnostic Tool Set (DTS) von Softing unterstützt die Erstellung, Ausführung und den Test von Diagnoseabläufen und -daten und verwendet dafür die aktuellsten internationalen Automotive-Standards. Es hilft bei der Sicherstellung einer zuverlässigen Diagnosekommunikation und Fahrzeugdiagnose. Die Highlights der neuen Version DTS 8 Release 14 sind die erweiterte Funktionalität beim Flashen der Steuergeräte über die Standards DoIP und CAN FD, eine verbesserte Benutzerführung und die Unterstützung zusätzlicher Fahrzeugschnittstellen.

Weitere Informationen zum Release 14

Softing TDX
Realisierung von Servicetester-Anwendungen mit Softing TDX      
               
Softing TDX ist ein Baukasten mit einem Framework für die Realisierung modularer Servicetester-Anwendungen. Die Werkzeuge der Komponente Softing TDX.studio decken die Erstellung des Diagnosebaums, der eigentlichen Diagnoseabläufe (z.B. einer geführten Fehlersuche) und die Servicetester-Konfiguration ab. Die Basis dafür sind Daten der internationalen Standards ODX und OTX. Die Komponente Softing TDX.workshop ist für die Ausführung von Diagnosesequenzen zur Fehlerlokalisierung und zur Validierung einer erfolgten Reparatur sowie für die Steuergeräteprogrammierung in der Werkstatt verantwortlich.

Weitere Informationen zu Softing TDX

VIN|ING 2000
Neue Fahrzeugschnittstelle VIN|ING 2000    
               
Mit VIN|ING 2000 von Softing steht die nächste VCI-Generation mit einer flexiblen Fahrzeugschnittstelle bereit. Es ist speziell auf die verschiedenen Einsatzszenarien des Fahrzeuglebenszyklus zugeschnitten und unterstützt den Datenaustausch kabelgebunden, über WLAN oder WiFi direct. VIN|ING 2000 ist bereits auf den Remote-Einsatz der Zukunft als Datenlogger, als selbstständiges Diagnosegerät oder auch für das Flashen neuer Softwarestände vorbereitet.

Weitere Informationen zu VIN|ING 2000

Softing SDE 
Softing SDE: Intelligentes Laufzeitsystem für die Diagnoseaufgaben der Zukunft
               
Heute eingesetzte Diagnosetester sind oft sehr umfangreich und nur schwer zu beherrschen, was einerseits der Komplexität und der Variantenvielfalt, andererseits der Qualität der beigestellten Daten und der Änderungshäufigkeit geschuldet ist. Deshalb bietet Softing SDE (Smart Diagnostic Engine) eine konfigurierbare Schnittstelle speziell für die Durchführung von Diagnoseaufgaben, die dem Endanwender einen einfachen Zugang ermöglicht. Mit Softing SDE wird die Anbindung an eigene Diagnoseanwendungen beschleunigt und so flexibel wie möglich gestaltet. Die Fähigkeit zur Remote-Anbindung ist von Anfang an vorgesehen.

Weitere Informationen zu Softing SDE

RGC-PCIe Einsteckkarte
Leistungsfähige PC-Einsteckkarte für Messtechnikanwendungen
               
Für den Einsatz in umfangreichen und aufwändigen Anwendungen der Fahrzeug- und Prüfstandsmesstechnik bringt Softing ab November 2018 die neue RGC-PCIe-Einsteckkarte auf den Markt. Sie verfügt über eine Breitbandanbindung mit 1,25 Gbit/s an den PC und erlaubt die Bearbeitung der erfassten Messdaten auch in sehr rechenintensiven Einsatzfällen in Echtzeit. Damit lassen sich auch Anwendungen realisieren, die bisher an der mangelnden Leistungsfähigkeit von Embedded-PCs scheiterten.

Weitere Informationen zur RGC-PCIe-Einsteckkarte

UMFRAGE ZUR MEDIENNUTZUNG

Softing Automotive Umfrage zur Mediennutzung
Jetzt mitmachen und einen 20€ Amazon Gutschein gewinnen!

Wir möchten unser Informationsangebot weiter optimieren und an Ihre Bedürfnisse anpassen. Daher interessiert uns Ihre Meinung! Wir haben eine kurze Online-Umfrage vorbereitet, in der Sie uns in weniger als 5 Minuten mitteilen können, ob und wie Sie verschiedene Medien nutzen.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Jetzt Umfrage zur Mediennutzung starten >>

EVENTS

Softing Automotive - Messen, Kongresse, Events 2019 Demnächst finden Sie uns auf folgenden Veranstaltungen.
Wir freuen uns, Sie dort zu treffen!

Weitere Termine finden Sie auf unserem Eventkalender 2019.

Kompetenz durch Fortbildung – Softing Automotive Trainingsprogramm

Informieren Sie sich über aktuelle Trainings- und Seminartermine.


Weitere aktuelle Informationen zum Automotive Segment von Softing finden Sie auf unserem Blog, Twitter, LinkedIn, unserem Youtube-Kanal und unserer Xing-Gruppe.

             

Sie haben Fragen, benötigen ein konkretes Angebot und möchten mit uns in Kontakt treten? Dann nutzen Sie einfach und komfortabel die eingebundene Mail-Funktion.

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Softing Automotive Electronics GmbH
Richard-Reitzner-Allee 6
D-85540 Haar bei München
Geschäftsführer: Dr. Wolfgang Trier, Oliver Fieth, Armin Baumann
Tel.: +49 89 4 56 56-420
www.automotive.softing.com
Registergericht Amtsgericht München Registernummer HRB 184930
USt-Id.Nr. DE271823178